Pikmeerkruiser: erkennbarer Charakter

Der Pikmeerkruiser hat eine lange Geschichte. Inzwischen hat die dritte Generation das Ruder übernommen. Unter der Leitung von Hilde und Hendrik de Groot arbeitet ein motiviertes Team an einzigartigen und maßgefertigten Yachten. Handwerkskunst, zufriedene Kunden und die beständige Suche nach noch mehr Komfort und Luxus ist das, was dieses Team antreibt.

Das Streben nach Perfektion seit 1963

Seit 1963 haben wir bereits mehr als 550 Boote gebaut. Vom Entwurf und ein paar zugeschnittenen Stahlplatten, die sich schließlich in eine Luxusyacht verwandeln -  jeder Schritt ist Maßarbeit. Das sagt bereits viel darüber aus, dass wir uns kontinuierlich weiterentwickeln. Unser Ansatz ist wie folgt: Es kann immer noch schöner, besser oder praktischer sein. Das war bereits unser Kredo beim 10ten Pikmeerkruiser und ist es noch immer beim 550sten. Mit anderen Worten, mit jedem Pikmeerkruiser den wir bauen, streben wir nach mehr, nach diesem einen kleinen zusätzlichen Detail. Ob es nun darum geht den Platz besser zu nutzen, Platz zu sparen oder noch mehr Komfort zu schaffen, mit jedem Schritt streben wir nach Perfektion, und das seit 1963. Deshalb sagen wir auch: Der Pikmeerkruiser ist der Perfektion nahe.

Zur Familie de Groot

Der Pikmeerkruiser entstand aus der Leidenschaft von Hendrik de Groot Senior (erste Generation). 1963 begann er in Grou mit dem Bau von Stahlkruisern, die den Namen des angrenzenden Sees erhielten: „Pikmeer“. 1983 übernahm sein Sohn Bouwe de Groot (zweite Generation) die Werft. Inzwischen hat die dritte Generation stolz die Leitung der Werft übernommen, die über ein wohlüberlegtes Sortiment von Bootsmodellen verfügt. Dazu gehören "Open Cockpit", "Achterkajüte" und "Flybridge".  "Warum Hunderte verschiedene Modelle verkaufen, wenn nur ein paar die besten sein können?", so Hendrik de Groot.                                              

Der Ehrgeiz, sich immer wieder neue Ideen und Ergänzungen einfallen zu lassen und alle Kundenwünsche zu erfüllen, zeichnet die Familie aus! "Der Traum des Kunden wird zu unserem eigenen Traum, und wir werden immer alles daran setzen, diesen Traum zu verwirklichen", sagt Hendrik de Groot. Diese Einstellung hat erheblich zu unserem guten Ruf beigetragen. Die Modelle aus unseren Anfangsjahren sind daher nach wie vor sehr gefragt, worauf wir sehr stolz sind.

Das Pikmeerkruiser Team

Das Besondere an Pikmeerkruiser als Unternehmen ist, dass alles unter einem Dach gefertigt wird. Das sorgt für kurze Kommunikationswege und macht uns äußerst flexibel. Das Team, bestehend aus +/- 14 Personen, die sich auf Zimmerei, Malerarbeiten und technische Installation spezialisiert haben, verlässt sich blind aufeinander und ist fantastisch aufeinander eingespielt. Alle Kundenwünsche können somit umgesetzt werden: ob Sie nun ein Fan von modernen oder klassischen Interieurs sind, oder von irgendetwas dazwischen.

Fordern Sie uns heraus

Keine Idee ist zu verrückt, keine Frage zu viel. Mit bereits 550 Pikmeerkruisern auf dem Wasser, sehen wir nach wie vor jeden neuen Pikmeerkruiser als eine Herausforderung. Besuchen Sie unsere Werft, um zu sehen, welche Möglichkeiten es gibt. Lassen Sie sich inspirieren und fordern Sie uns heraus. Wir sind sehr gespannt auf Ihre Ideen für Ihre perfekte Traumyacht.

Stahl Motoryachten

Unternehmensinformationen

Oedsmawei 2 9001 ZJ Grou

Navigation

Selfhelpweg 9 8607 AB Sneek

Laden